Ich zeige dir, wie du nach der Geburt wieder fit und kräftig wirst - und zwar zu Hause.

Hallo, ich bin Daniela, Fachfrau Beckenboden in Schwangerschaft und Rückbildung, Yogalehrerin und Mami von drei Kindern. Die Rückbildung nach der Geburt ist für viele Frauen ein Thema, das sie gerne mit ein paar Übungen abhaken, um dann schnell wieder zum Alltag zurückzukehren. Also bei mir war es genau so, und bei dir?

IMG_9215.jpg

Häufig verzeiht einem der Körper das aber nicht. Die Folgen spürst du vielleicht erst beim zweiten oder dritten Kind oder aber auch erst in den Wechseljahren. Beschwerden die bereits nach der Geburt aber auch später auftreten können, sind zum Beispiel Schmerzen im unteren Rücken, Verstopfung, häufige Blasenentzündungen oder auch das unkontrollierte Verlieren von Harn und Stuhl beim Hüpfen oder Laufen. Gerade Letzteres kommt gar nicht so selten vor, nur redet da verständlicherweise niemand so gerne freiwillig drüber. Eine andere Beschwerde, die gerade bei Frauen ab 50 häufig vorkommt, ist die Gebärmuttersenkung.

 

Der Beckenboden und die Bauchmuskulatur brauchen Zeit und Training, um wieder denselben Belastungen wie vor der Geburt standhalten zu können. Und du brauchst Wissen darüber, wie du deinen Körper während der Rückbildungszeit unterstützt und was ihn zusätzlich schwächt. Dieses Wissen ist leider nicht sehr weit verbreitet, auch häufig bei Fachpersonen nicht – ausserdem kursieren viele Mythen und veraltete Theorien.

 

Aus diesem Grund habe ich einen Rückbildungskurs entwickelt, der dir nicht nur die richtigen Übungen zeigt und dir eine Menge Tipps für den Alltag liefert, sondern dir auch das nötige Know-How mitgibt, damit du weisst, welchen Belastungen du deinen Körper wann wieder aussetzen kannst. Denn jeder Körper und jede Rückbildung ist ganz individuell. 

Übe wann und wo du willst

In vielen Rückbildungskursen, die ich im Studio angeleitet habe, habe ich den  Kurs immer weiter entwickelt und den Bedürfnissen Situationen meiner Teilnehmerinnen angepasst - und dann kam Corona. Kurzerhand habe ich den gesamten Kurs abgefilmt und vertont. Und vom Inhalt her noch viel ausführlicher als ich dies jeweils in den Kursen vermitteln konnte - denn da fehlte oft einfach die Zeit. Nun kann ich mit dem Onlinekurs und dem darin enthaltenen Wissen noch viel mehr Mamis erreichen. Und aufgrund der vielen Rückmeldungen von euch, weiss sich, dass das Trainieren zu Hause nicht nur während Corona ein grosses Bedürfnis ist, sondern auch unabhängig davon ganz viele Vorteile für Mamis mit sich bringt.

Lächelnde asiatische Frau, die eine Yoga-Anleitung mit einem Tablet betrachtet

Weitere Onlinekurs folgen

Ich habe mich intensiv mit dem weiblichen Beckenboden beschäftigt und weiss, dass dieser nicht nur in der Rückbildungszeit ein Thema für viele Frauen ist. Nach der Rückbildungszeit muss der Beckenboden weiter trainiert werden, um wieder in die alte Form zurück zu kommen. Häufig aber ist der Beckenboden nicht das einzige, was nicht mehr in Form ist. Der ganze Körper verändert sich in der Schwangerschaft und ist auch Jahre später häufig nicht mehr so wie vorher. Gewisse Veränderungen lassen sich nicht mehr rückgängig machen. Aber mit richtigem Training und gesunder Ernährung kannst du dich trotzdem wieder richtig Wohl in deinem Körper fühlen. Aus diesem Grund entstehen hier in nächster Zeit weitere Onlinekurse, die sich speziell an den Bedürfnissen von Mamas orientieren.

Du bist in meinen Onlinekursen richtig, wenn:

  • du deinen Beckenboden und deine Bauchmuskulatur nachhaltig stärken willst

  • du dich für die Vorgänge in deinem Körper nach der Geburt interessierst

  • du wieder fit fürs Joggen, Trampolinspringen oder für den manchmal anstrengenden Alltag mit Kind werden willst

  • du auch im Altern noch fit sein und mit den Enkeln spielen möchtest (ohne Inkontinenzeinlage)

  • du eine Fachexpertin an deiner Seite haben möchtest, die dich bei Bedarf auch persönlich berät